Motivationsschreiben Master Bwl





Grundsätzlicher Aufbau eines Motivationsschreibens in deutscher Sprache

Ein Motivationsschreiben für einen Master in BWL besteht aus verschiedenen Teilen:

  1. Überschrift: Hier wird der Zweck des Schreibens deutlich gemacht. Es sollte klar sein, für welchen Studiengang man sich bewirbt.
  2. Einleitung: Hier stellt man sich kurz vor und erklärt, warum man sich für den Master in BWL interessiert.
  3. Hauptteil: Hier geht man auf die eigenen Stärken und Erfahrungen ein und erklärt, warum man für den Studiengang geeignet ist.
  4. Schluss: Hier fasst man noch einmal zusammen, warum man sich für den Master in BWL bewirbt und bedankt sich für die Aufmerksamkeit.

Hinweise für jeden Abschnitt des Schreibens in Bezug auf den Gründungsantrag

  • Überschrift: Hier sollte man den genauen Studiengang nennen, für den man sich bewirbt.
  • Einleitung: Hier kann man erklären, wie man auf den Studiengang aufmerksam geworden ist und welche Aspekte einen besonders ansprechen. Auch eine kurze Vorstellung der eigenen Person kann hier sinnvoll sein.
  • Hauptteil: Hier sollte man auf die eigenen Stärken und Erfahrungen eingehen und erklären, warum man für den Studiengang geeignet ist. Dabei kann man auch auf den Gründungsantrag eingehen und erklären, wie man von dem Studiengang profitieren würde.
  • Schluss: Hier kann man noch einmal betonen, wie wichtig einem der Studiengang ist und sich für die Aufmerksamkeit bedanken. Auch eine Einladung zu einem Gespräch oder einem weiteren Kontakt kann hier sinnvoll sein.

Beispiele für Sätze oder Ausdrücke auf Deutsch, die im Motivationsschreiben nützlich sein können

  • „Ich bin sehr motiviert, den Master in BWL zu absolvieren, da ich mich für Betriebswirtschaftslehre und Management begeistere.“
  • „Ich habe bereits während meines Bachelorstudiums erste Erfahrungen im Bereich Marketing gesammelt und würde mich gerne weiter in diesem Bereich spezialisieren.“
  • „Ich bin davon überzeugt, dass der Master in BWL mir die besten Voraussetzungen bietet, um meine beruflichen Ziele zu erreichen.“
  • „Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die Chance bekommen würde, meine Motivation und mein Potenzial in einem persönlichen Gespräch näher zu erläutern.“

Überschrift Motivationsschreiben Master BWL
Einleitung Sehr geehrte Damen und Herren,
mit großem Interesse habe ich Ihre Ausschreibung für den Master in BWL gelesen und möchte mich hiermit um einen Studienplatz bewerben. Bereits während meines Bachelorstudiums konnte ich erste Erfahrungen im Bereich Betriebswirtschaftslehre und Management sammeln und bin davon überzeugt, dass der Master in BWL mir die besten Voraussetzungen bietet, um meine beruflichen Ziele zu erreichen.
Hauptteil In meinem Bachelorstudium habe ich mich auf den Bereich Marketing spezialisiert und konnte hier bereits erste praktische Erfahrungen sammeln. So habe ich zum Beispiel im Rahmen eines Praktikums ein Marketingkonzept für ein mittelständisches Unternehmen erstellt und konnte meine Kenntnisse in den Bereichen Marktforschung, Markenmanagement und Social Media Marketing vertiefen. Auch während meiner Bachelorarbeit habe ich mich mit einem marketingrelevanten Thema auseinandergesetzt und konnte hierbei meine analytischen Fähigkeiten unter Beweis stellen.
Ich bin davon überzeugt, dass der Master in BWL mir die Möglichkeit bietet, meine Kenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Marketing weiter auszubauen und zu vertiefen. Insbesondere die Möglichkeit, an praxisnahen Projekten zu arbeiten und von erfahrenen Dozenten zu lernen, reizt mich sehr. Auch das breite Angebot an Wahlfächern und die Möglichkeit, ein Auslandssemester zu absolvieren, sprechen mich an.
Schluss Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die Chance bekommen würde, meine Motivation und mein Potenzial in einem persönlichen Gespräch näher zu erläutern. Gerne stehe ich Ihnen auch telefonisch oder per E-Mail für weitere Fragen zur Verfügung. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


Das Motivationsschreiben ist ein wichtiger Bestandteil der Bewerbung für den Master in BWL. Es dient dazu, dem Leser einen Einblick in die Persönlichkeit, das Engagement und die Motivation des Bewerbers zu geben. In diesem Blogeintrag möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Sie Ihr Motivationsschreiben optimal gestalten können.

Schritt 1: Recherche

Bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, sollten Sie sich über den Studiengang und die Universität informieren. Überlegen Sie, was Sie an diesem Studiengang besonders interessiert und welche Fähigkeiten Sie sich durch den Master aneignen möchten.

Schritt 2: Struktur

Ihr Motivationsschreiben sollte eine klare Struktur haben. Beginnen Sie mit einer Einleitung, in der Sie sich kurz vorstellen und erklären, warum Sie sich für den Master in BWL bewerben. Im Hauptteil sollten Sie Ihre Motivation und Ihre Stärken hervorheben. Beenden Sie das Schreiben mit einem Schlussteil, in dem Sie nochmals Ihre Motivation betonen und sich für die Berücksichtigung Ihrer Bewerbung bedanken.

Schritt 3: Sprache

Achten Sie darauf, dass Ihr Motivationsschreiben fehlerfrei und gut strukturiert ist. Vermeiden Sie Floskeln und drücken Sie sich präzise aus. Verwenden Sie eine klare Sprache und formulieren Sie Ihre Sätze verständlich.

Schritt 4: Individualität

Ihr Motivationsschreiben sollte individuell und persönlich sein. Vermeiden Sie Standardformulierungen und seien Sie kreativ. Erzählen Sie etwas über sich selbst und bringen Sie Ihre Persönlichkeit zum Ausdruck.

Häufig gestellte Fragen

  1. Wie lang sollte mein Motivationsschreiben sein?
  2. Ihr Motivationsschreiben sollte maximal eine Seite lang sein.

  3. Soll ich meine Noten im Motivationsschreiben erwähnen?
  4. Nein, Ihre Noten sollten im Lebenslauf erwähnt werden. Im Motivationsschreiben geht es um Ihre Motivation und Ihre Persönlichkeit.

  5. Gibt es bestimmte Formulierungen, die ich vermeiden sollte?
  6. Ja, vermeiden Sie Standardformulierungen wie „Ich bin teamfähig“ oder „Ich arbeite gerne im Team“. Versuchen Sie, Ihre Stärken individuell und präzise zu beschreiben.

  7. Wie kann ich meine Motivation am besten zum Ausdruck bringen?
  8. Erzählen Sie, was Sie an dem Studiengang und der Universität besonders reizt. Beschreiben Sie, welche Fähigkeiten Sie sich durch den Master aneignen möchten und welche Ziele Sie damit verfolgen.


Zusammenfassung
– Das Motivationsschreiben ist ein wichtiger Bestandteil der Bewerbung für den Master in BWL
– Recherchieren Sie vor dem Schreiben über den Studiengang und die Universität
– Strukturieren Sie Ihr Schreiben klar und vermeiden Sie Floskeln
– Bringen Sie Ihre Persönlichkeit und Ihre Motivation zum Ausdruck
– Das Motivationsschreiben sollte maximal eine Seite lang sein

Schreibe einen Kommentar